Kontakt

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon +49 2823 - 93 92 -00
Telefax +49 2823 - 93 92 -22

Von-Monschaw-Straße 6
47574 Goch

Zum Kontaktformular

Dichtheitsprüfung von Einzelmuffen

Das Cherne-Verfahren:
In nicht begehbaren Profilen wird an der zu beprüfenden Rohrverbindung unter Kamerakontrolle ein Prüfpacker installiert, der im aufgeblasenen Zustand einen definierten, zuverlässig abgedichteten Prüfraum längs der Rohrmuffe bildet.

Bei Undichtigkeit kann man mit dem Cherne-Verfahren die Muffe direkt mittels Gel verpressen und erneut einer Druckprobe unterziehen.

In begehbaren Profilen (Kreis und Ei) kommen manuell installierbare, der jeweiligen Nennweite entsprechende Prüfgeräte zum Einsatz.

Muffendruckprüfungs- und -sanierungspacker